ÎÞ±êÌâÎĵµ
Home Steuerberatung Technische Beratung Import/Export Übersetzung/Beglaubigung Kontakt News Links
    NEU:  Niedrigstes Wachstum in China seit 13 Jahren!    11.9% Wirtschaftwachstum im ersten Quartal 2010!    China wird für lange Zeit Exportweltmeister bleiben!    Auch in der Krise wächst Chinas Wirtschaft um 8.7%!    China ist jetzt weltgrößter Automarkt!    
Steuerrecht
Deutschland
Steuertipps und
Steuerfragen
Steuerrecht
Österreich
Home Steuerberatung> Steuertipps und Steuerfragen


Ich habe mit meinem Arbeitgeber einen Netto-Vertrag. Meine Firma zahlt für mich
aber keine Abgaben in China. Kann es dadurch Nachteile für mich geben?
   
Ja. Aber hauptsächlich für die Firma. Man sollte mit dem Arbeitgeber sprechen, damit sie die guten Möglichkeiten nutzen und gleichzeitig legal bleiben können.
    Fragen   hochgeladen : am   15-4-2015    um   22:10:6
  Ich bin deutscher Beamter. Für eine 14-tägige Tätigkeit an einer privaten chinesischen Universität habe ich dort einen pauschalen Betrag erhalten. Muss ich diesen bei der Steuererklärung in Deutschland angeben und versteuern?
Antwort von Moderator
  Angeben müssen Sie.
Ich glaube aber, dass die chinesische Uni schon für Sie versteuert hat.
    
Home    Vorige Seite    Nächste Seite    Letzte Seite    Seite  Insgesamt 1   Seiten    

 

     Stellen Sie Ihre Fragen hier!
 Nicht deutlich? Ein neues Bild!
ÎÞ±êÌâÎĵµ

Jilin Global Fesco, Jiliang Kangjun 14, 130062 Changchun/China. Mail: info@globalchinaservice.com            Mobil: 0086 189 4669 6966